Die Deportation der Krimtataren Zitat
plus-blue.svgSharepic Downloaden
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

video

3 Fakten zur russischen Einflussnahme auf die Republik Moldau

Lisa Landenberger berichtet über russische Einflussnahme auf die Republik Moldau
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

video

Akzentsprechende in den deutschen Medien?

Gute Nachricht: Viele Medienhäuser streben nach mehr Diversität. Doch wie steht es um die hörbare Vielfalt?
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

video

Sprachenpolitik in Kasachstan. Was passiert da gerade?

Sprachenpolitik in Kasachstan: Die Sprachen, die wir sprechen, sind oft eng mit unserer Identität verknüpft. Mehr dazu in unserem Video!
Mehr als nur Vorurteile Mehr als nur Vorurteile
text

Mehr als nur Vorurteile

Aleksandra Lewicki über die Auswirkungen und Entwicklungen historischer Rassismen.
plus-blue.svgSharepic Downloaden
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

video

Ist Antislawismus Rassismus?

Antislawismus beschreibt Hass & Diskriminierung gegenüber Menschen vermeintlich „slawischer“ Herkunft, doch ist Antislawismus Rassismus?
O[s]tklick Diskussion: „Migrationshintergrund“ O[s]tklick Diskussion: „Migrationshintergrund“
interview

O[s]tklick Diskussion: „Migrationshintergrund“

Jahrelang wurde der Begriff "Migrationshintergrund" benutzt, um auszudrücken, dass jemand nicht "ganz" Deutsch ist. Seit einiger Zeit gerät er vermehrt in Kritik: Zu kompliziert, zu ungenau, sagt die Wissenschaftlerin Dr. Linda Supik. Edwin Warkentin, Kulturreferent für Russlanddeutsche, meint: Mit dem "Migrationshintergrund" können sich Spätaussiedler:innen nicht identifizieren. Im Ostklick-Gespräch diskutieren sie zusammen, welche Lösungsmöglichkeiten es gibt.
Räume für Widersprüche Räume für Widersprüche
text

Räume für Widersprüche

„Warum fällt es so schwer, post-(ost-)migrantische Communitys für eine gemeinsame anti-rassistische Sache zu gewinnen? Viele von uns haben gelernt, sich von anderen Migrant:innen abzugrenzen, ‚Vorzeige-Minderheit‘ zu sein." Diese Beobachtung hat Paula Balov gemacht. Sie findet außerdem: Wir müssen uns von der Idee einer harmonischen migrantischen Community verabschieden. Stattdessen brauchen wir eine solidarische Debattenkultur.
plus-blue.svgSharepic Downloaden
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

video

3 Tipps für schwierige Gespräche

In deinem Umfeld verbreitet jemand Propaganda oder Verschwörungserzählungen? Hier sind 3 Tipps für schwierige Gespräche mit nahestehenden Personen.
Social Media Winter School 2022 – Ein Rückblick Social Media Winter School 2022 – Ein Rückblick
text

Social Media Winter School 2022 – Ein Rückblick

Vom 04.11.-06.11.2022 fand die o[s]tklick Social Media Winter School in Leipzig statt. Vor uns lagen drei eventreiche Tage mit spannenden Inputs, interessanten Workshops, einer Exkursion ins Zeitgeschichtliche Forum Leipzig mit Führung durch die Ausstellung #DeutschlandDigital und Zeit für den gemeinsamen Austausch.
“Wir sprechen nicht (mehr) dieselbe Sprache.” – Klassismus, Migration und sprachliche Mobilität “Wir sprechen nicht (mehr) dieselbe Sprache.” – Klassismus, Migration und sprachliche Mobilität
veranstaltung

“Wir sprechen nicht (mehr) dieselbe Sprache.” – Klassismus, Migration und sprachliche Mobilität

Auf dem Rücken der Steppe Auf dem Rücken der Steppe
text

Auf dem Rücken der Steppe

Ein Dorf in Kasachstan, das wie so viele Orte zu Sowjetzeiten Дружба („Freundschaft“) hieß, trägt heute wieder den kasachischen Namen „Moyynkum“- „auf dem Rücken der Steppe“. Trotz wechselnder Namen und der Migration nach Deutschland bleibt der Ort in der Familie unserer Autor*in Juri Wasenmüller vor allem „Zuhause“.
„Ich spreche nie wieder russisch!“ – Über das Ablegen und Wiedergewinnen der russischen Sprache „Ich spreche nie wieder russisch!“ – Über das Ablegen und Wiedergewinnen der russischen Sprache
interview

„Ich spreche nie wieder russisch!“ – Über das Ablegen und Wiedergewinnen der russischen Sprache

Viele Russlanddeutsche der zweiten Generation sprechen kaum bis gar kein Russisch mehr. Hier erzählen und analysieren die Journalistin Natalia Wenzel-Warkentin und Jannis Panagiotidis über die möglichen Gründe und wie man sich die Sprache wieder zurückerobern kann.
„Deine Medien sind doch auch nur Fake News“ – Wie kann man mit Desinformation umgehen? „Deine Medien sind doch auch nur Fake News“ – Wie kann man mit Desinformation umgehen?
interview

„Deine Medien sind doch auch nur Fake News“ – Wie kann man mit Desinformation umgehen?

Im Zusammenhang mit dem aktuellen Krieg in der Ukraine und Putins Desinformationskrieg spielen die Themen Desinformation und „Fake News“ eine wichtige Rolle. Friederike Raiser ist Referentin für politische Bildung bei o[s]tklick. Als Expertin für das Thema haben wir sie gefragt, wie man Desinformation eigentlich erkennt und wie man dem Problem im eigenen Umfeld begegnen kann.
„Eine Diskussion macht einfach so müde” – Wie sich der Krieg auf russlanddeutsche Familien auswirkt „Eine Diskussion macht einfach so müde” – Wie sich der Krieg auf russlanddeutsche Familien auswirkt
interview

„Eine Diskussion macht einfach so müde” – Wie sich der Krieg auf russlanddeutsche Familien auswirkt

Putins Angriff auf die Ukraine wird auch unter russlanddeutschen Familien zum Gesprächsthema. Was nun, wenn die Meinungen auseinandergehen?
Ein Handbuch für Antikriegsargumente zu Hause und am Arbeitsplatz Ein Handbuch für Antikriegsargumente zu Hause und am Arbeitsplatz
interview

Ein Handbuch für Antikriegsargumente zu Hause und am Arbeitsplatz

Das russische DOXA Journal hat einen Leitfaden veröffentlicht, der bei Diskussionen über den Krieg in der Ukraine diejenigen unterstützt, die sich gegen die Desinformation durch das Putin-Regime wehren wollen.

Medienecho​

Interview mit der wissenschaftlichen Mitarbeiterin Eleonora Han   o[s]tklick macht russlanddeutsche Vielfalt sichtbar   Zum Artikel vom 25.01.2024 o[s]tklick zu Gast bei ARTE Re: Saloon Russlanddeutsche zwischen allen Stühlen – Der Livetalk Zum Video vom 15.11.2022 Projektleiterin Iliane Kiefer bei mdr recap Russische Propaganda in Ostdeutschland Zum Video vom 11.11.2022 o[s]tklick gewinnt Förderpreis des Russlanddeutschen […]

Was ist Heimat für dich, und wenn ja, wie viele? Was ist Heimat für dich, und wenn ja, wie viele?
interview

Was ist Heimat für dich, und wenn ja, wie viele?

Mit fünf Jahren verließ Helena Kaufmann gemeinsam mit ihrer Familie Kasachstan. Seitdem lebt sie in Deutschland und ist heute Journalistin, unter anderem produziert sie einen Podcast für den WDR. Hinter dem Titel „Heimatmysterium“ verbirgt sich ihre Suche nach Heimat, nach Identität, nach Zugehörigkeit. Das Ergebnis: Sie möchte und muss sich nicht festlegen. Im Gespräch erzählt sie, wie sie zu dieser Erkenntnis kam, was ihre Generation von der ihrer Eltern unterscheidet, und welche Hoffnungen sie in eine postmigrantischen Community hat.
Russisch, Deutsch, Queer – geht das zusammen? Russisch, Deutsch, Queer – geht das zusammen?
interview

Russisch, Deutsch, Queer – geht das zusammen?

Zwei russlanddeutsche LGBTQ+ Personen erzählen von den verschiedenen Welten, in denen sie leben, und auch, wie diese sich manchmal gegenseitig ergänzen oder ausschließen können.
„Los Alemanes del Volga“ – Die Geschichte der Wolgadeutschen in Argentinien „Los Alemanes del Volga“ – Die Geschichte der Wolgadeutschen in Argentinien
interview

„Los Alemanes del Volga“ – Die Geschichte der Wolgadeutschen in Argentinien

Die Theatermacher Federico und Wenzel Vöcks de Schwindt erzählen in einem dokumentarischen Theaterstück die Geschichte der Wolgadeutschen in Südamerika.
„Ich bin eine dreifache Regelbrecherin“ „Ich bin eine dreifache Regelbrecherin“
interview

„Ich bin eine dreifache Regelbrecherin“

Im Gespräch mit der Autorin Rosa Ananitschev
„Das Versprechen von einer besseren Zukunft“: (Spät-)Aussiedler:innen und der deutsche Arbeitsmarkt „Das Versprechen von einer besseren Zukunft“: (Spät-)Aussiedler:innen und der deutsche Arbeitsmarkt
interview

„Das Versprechen von einer besseren Zukunft“: (Spät-)Aussiedler:innen und der deutsche Arbeitsmarkt

Viktoria Morasch untersucht, welche Rolle Arbeit im Leben von (Spät-)Aussiedler:innen spielt.
Geschlechtergerechte Sprache durch Verwendung des Doppelpunkts
plus-blue.svgSharepic Downloaden
Russlanddeutsche und ihr rechtes Image Russlanddeutsche und ihr rechtes Image
interview

Russlanddeutsche und ihr rechtes Image

Der Historiker und Migrationsforscher Jannis Panagiotidis hat sich diese Gruppe der Russlanddeutschen und ihr Wahlverhalten genauer angesehen. Wir haben ihn gefragt: Was ist dran an diesem Ruf?

Netiquette

Wir freuen uns auf lebendige und respektvolle Diskussionen auf den Seiten unseres Projekts o[s]tklick – demokratisch antworten. Sie können sich gerne mit Kommentaren und Beiträgen an den Diskussionen in unseren Social-Media-Kanälen beteiligen, jedoch bitten wir Sie um Einhaltung der Kommentier- und Diskussionsregeln. Auf diesem Wege möchten wir eine demokratische und respektvolle Debattenkultur fördern, in der […]

Ich mache Musik auf Russisch und Deutsch
plus-blue.svgSharepic Downloaden

Über uns

o[s]tklick ist ein digitaler Ort, an dem russlanddeutsche, postsowjetische und osteuropäische Communities und Stimmen zusammenkommen. Die vielfältigen Migrationserfahrungen, Identitätsfragen und historischen Linien unter anderem in die ehemalige Sowjetunion bzw. ihre Nachfolgestaaten oder das imaginierte „Osteuropa“ teilen Russlanddeutsche auch mit anderen migrantischen Gruppen in Deutschland. o[s]tklick möchte dazu beitragen, dass diesen Stimmen mehr Gehör geschenkt wird […]

Datenschutzerklärung

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (im Folgenden auch nur als “Daten” bezeichnet) aufklären. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die einen persönlichen Bezug zu Ihnen aufweisen, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse oder Ihr Nutzerverhalten. Die Datenschutzerklärung gilt für alle von uns vorgenommene Daten-Verarbeitungsvorgänge sowohl im […]