Du möchtest selbst aktiv werden und suchst nach Möglichkeiten, dich zu engagieren? Hier findest du Termine aller o[s]tklick-Veranstaltungen. Die aktuelle Veranstaltungsreihe wird unterstützt durch die Bundeszentrale für politische Bildung. Wir bieten zudem Workshops und ein Faltblatt mit Argumentationshilfen an.

o[s]tklick-Veranstaltungen

Dienstag, 11. Oktober 2022, 18:30 Uhr – Zoom

„Wir sprechen nicht (mehr) dieselbe Sprache“ – Klassismus, Migration und sprachliche Mobilität

Was macht das mit einer Person, nicht mehr die „gleiche Sprache“ zu sprechen wie bspw. die Eltern? Wenn es sich nicht nur um unterschiedliche gesprochene Erstsprachen handelt, sondern womöglich auch um Unterschiede aufgrund von Bildungszugängen und Klassenherkunft?

In einem Workshop mit Journalist:in Juri Wasenmüller gehen wir diesen Fragen nach und loten mögliche Umgänge mit den Themen sprachliche Mobilität, Klassismus und Migration aus.

Anmeldung per E-Mail an ostklick[at]libmod.de

Juri Wasenmüller_ Foto: @nils.lucas_klein
Foto @nils.lucas

4. – 6. November 2022 – Leipzig

Social Media Winter School

Du hast Spaß an Social Media und möchtest dich zu verschiedenen Themen in diesem Bereich austauschen? Dir liegt ein politisches/gesellschaftliches Thema am Herzen und du würdest gerne Strategien und Skills ausprobieren, um dafür mehr Reichweite und Austausch zu bekommen? Dann bewirb‘ dich für die o[s]tklick Winter School! Mehr Informationen zum Programm und zum Bewerbungsverfahren findest du auf der rechten Seite.

Aus dem Programm:

  • Keynote von Melina Borčak
  • Formate entwickeln mit Leonie Schöler
  • Stimmtraining mit Alexis Krüger
  • Praxisübungen: Canva mit Nicole Jundt | o[s]tklick, Schreiben mit Irina
    Nekrasov | PMS, Fotografieren mit dem Smartphone mit Anatol Gottfried, Reels & co. mit Susanne Siegert | @kz.aussenlager.muehldorf
  • Exkursion, Kennenlernprogramm & weitere Workshops!

Unsere aktuellen Posts zum Weiterleiten und Herunterladen

plus-blue.svgSharepic Downloaden
text

Desinformation, Verschwörung, Propaganda: Was tun, wenn Familienangehörige sich radikalisieren?

Was tun, wenn Angehörige Verschwörungsideologien verbreiten oder Desinformation Glauben schenken und sich die Lebenswelten immer weiter voneinander entfernen? Wir haben die Journalistin Dana Buchzik gefragt, Autorin des Buchs „Warum wir Familie und Freunde an radikale Ideologien verlieren – und wie wir sie zurückholen können“.
plus-blue.svgSharepic Downloaden
plus-blue.svgSharepic Downloaden
text

Auf dem Rücken der Steppe

Ein Dorf in Kasachstan, das wie so viele Orte zu Sowjetzeiten Дружба („Freundschaft“) hieß, trägt heute wieder den kasachischen Namen „Moyynkum“- „auf dem Rücken der Steppe“. Trotz wechselnder Namen und der Migration nach Deutschland bleibt der Ort in der Familie unserer Autor*in Juri Wasenmüller vor allem „Zuhause“.

Faltblatt „Haltung zeigen & demokratisch antworten“

Wir haben Argumentationsstrategien gegen hetzerische, rechtspopulistische und verschwörungsgläubige Positionen auf einem Faltblatt gesammelt. Die Faltblätter sind per E-Mail an ostklick@libmod.de gratis bei uns bestellbar, bitte die gewünschte Anzahl und Adresse nicht vergessen!

ostklick Faltblatt
Redaktion und Layout: Friederike Raiser & Eva Muszar

Workshops

o[s]tklick möchte, dass Diskussionen nicht einseitig bleiben. Deshalb bieten wir unterschiedliche Workshop-Einheiten an zu den Themen Meinungsfreiheit, Fake News und Strategien im Umgang mit populistischen Parolen. Die Workshops umfassen nützliche Informationen, Techniken und Tipps für wirkungsvolle Gesprächsgestaltung. Im Vordergrund stehen die Erfahrungen und der Austausch der Teilnehmenden.

Die Workshopmodule können vor Ort oder online durchgeführt werden.