Russlanddeutsche für Demokratie im Netz

Die russlanddeutsche Community in Deutschland ist vielfältig. Es ist an der Zeit, den demokratischen Stimmen Gehör zu verschaffen – on- und offline. Gemeinsam mit Gleichgesinnten wollen wir bei o[s]tklick freiheitliche und pluralistische Wertvorstellungen in digitalen Netzwerken stärken.

Das Projekt befindet sich im Aufbau

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

TELEGRAM-ABO

Argumente für Demokratie direkt aufs Smartphone!

Videos und weiteres digitales Material gibt es über den Telegram-Kanal von o[s]tklick – zum selbst Gucken und Lernen, aber auch zum Weiterleiten für Diskussionen mit Familienmitgliedern, Freund:innen und Bekannten. Durch ein Abo kommen die neusten Videos und Materialien zu Themen wie Demokratie, russlanddeutsche Geschichte(n), Diskriminierung, Chancengleichheit und Migration direkt auf das Smartphone. Das Material kann von unserer Homepage zudem ganz leicht per WhatsApp verschickt werden.

SPÄTAUSSIEDLER:INNEN FÜR DEMOKRATIE IM NETZ

Unsere aktuellen Posts

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video

Aufstieg, Abstieg oder Umwege?

3 Russlanddeutsche übers Arbeiten & Ankommen
Interview

Russlanddeutsche und der „Tag des Sieges“ am 9. Mai

Viktoria Morasch hat den Historiker Mischa Gabowitsch gebeten, das vielschichtige Datum für uns zu beleuchten.
Interview

„Das Versprechen von einer besseren Zukunft“: (Spät-)Aussiedler:innen und der deutsche Arbeitsmarkt

Viktoria Morasch untersucht, welche Rolle Arbeit im Leben von (Spät-)Aussiedler:innen spielt.

THEMEN

Alle o[s]tklick-Posts nach Themenschwer­punkten

MITMACHEN

Workshops

o[s]tklick bietet Workshops an, damit Diskussionen nicht einseitig bleiben. In den Workshops trainieren wir den Umgang mit demokratiefeindlichen Äußerungen, erfahren mehr über Meinungsfreiheit und ihre Grenzen und lernen, Falschmeldungen zu erkennen.

MITMACHEN

o[s]tklick in den sozialen Medien

1 day ago

Aufstieg, Abstieg oder Umwege? | 3 Russlanddeutsche übers Arbeiten & AnkommenArbeit stellt für viele Menschen eine der Grundsäulen für ein selbstbestimmtes Leben und gesellschaftliche Teilhabe dar. Für Migrant:innen ist Arbeit häufig mit vielen Herausforderungen und Neuanfängen verbunden. Beispielsweise muss eine neue Sprache erworben werden, Arbeitsabläufe und Behörden sind noch unbekannt und der Weg zur Anerkennung von Abschlüssen und ehemaligen Berufen erschwert. Russlanddeutsche begegnen ähnlichen Schwierigkeiten und wollen – wie viele Neuankommende – ihren Platz in der Arbeitswelt finden. Alexandra, Irina und Alex erzählen von ihren (Um)wegen, Erfahrungen, genutzten Chancen und Wünschen für die Zukunft. Bist du auch Spätaussiedler oder Russlanddeutsche? Welche Erfahrungen zum Thema Arbeit hast du gemacht? Was braucht es, um gut in der (deutschen) Arbeitswelt anzukommen? Wie können Ressourcen, wie Zweisprachigkeit oder ähnliches besser genutzt werden? Wie kann Chancengleichheit in der Arbeitswelt in einem Einwanderungsland wie Deutschland erreicht werden? Teile deine Meinung in den Kommentaren und like das Video, wenn es dir gefällt. Bitte beachte dabei unsere Netiquette.#ostklick #Russlanddeutsche #Spätaussiedler #Aussiedler #postost #rd #Wolgadeutsche #Mennoniten #Wolhyniendeutsche #Russland #Kasachstan #Ukraine #UdSSR #Sowjetunion #Identität #Empowerment #Vielfalt #Gewerkschaft #DemokratischAntworten #RussischeFakten #Migration #Arbeit #Beruf #Bildung #Diskriminierung #CareArbeit #Armut #Ausgrenzung #Arbeiter #Arbeiterinnen📺 youtu.be/TW5QI5L0pKs ... See MoreSee Less