Geschichte

Von Katharina der Großen, über die Wolgarepublik bis zum „Fall Lisa“ und zeitgenössische russlanddeutsche Literatur: Die Geschichte der Russlanddeutschen ist facettenreich und geht zurück bis ins 18. Jahrhundert. „Die“ russlanddeutsche Geschichte gibt es nicht – klar ist aber, dass sie Teil der deutschen Geschichte ist und viele Lebensgeschichten von Deutschen aus Russland prägt.

ALLE INHALTE

Entdecke alles zum Thema Geschichte

Was bedeutet der „Tag des Sieges“? Die verschiedenen Gesichter des 9. Mai Was bedeutet der „Tag des Sieges“? Die verschiedenen Gesichter des 9. Mai
text

Was bedeutet der „Tag des Sieges“? Die verschiedenen Gesichter des 9. Mai

An jedem 9. Mai jährt sich der sowjetische Sieg über das nationalsozialistische Deutschland. In der früheren Sowjetunion und in Russland spricht man vom „Tag des Sieges“ und in der DDR war vom „Tag der Befreiung“ die Rede. Immer wieder wurde dieser Gedenktag in den vergangenen Jahrzehnten mit neuen Bedeutungen gefüllt. Heute handelt es sich um einen umstrittenen, politischen und emotional besetzten historischen Jahrestag, der insbesondere in Putins Russland großes Gewicht hat. Prof. Dr. Jan Claas Behrends vom Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung hat den Tag für o[s]tklick näher beleuchtet.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

video

Zoom-Talk: Antislawismus – mit Prof. Dr. Jannis Panagiotidis & Prof. Dr. Hans-Christian Petersen

Aktuell wird häufig in Postost-Diskussionen von 'Antislawismus' als eine Form der Diskriminierung gesprochen. Was sagt die Forschung dazu? Handelt es sich dabei um #Rassismus? Diese Fragen und mehr diskutiert o[s]tklick mit Prof. Dr. Jannis Panagiotidis & Prof. Dr. Hans-Christian Petersen.
Alex Zitat 2
plus-blue.svgSharepic Downloaden
Ira Peter Zitat 2
plus-blue.svgSharepic Downloaden
Lina Kunz Arbeitslager
plus-blue.svgSharepic Downloaden
Ira Peter Russlanddeutsche Erinnerungen
plus-blue.svgSharepic Downloaden
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

video

Erinnern & Geschichte | 3 Russlanddeutsche erzählen

2021 jährte sich der 80. Jahrestag der Deportationen der Russlanddeutschen. Wie können wir die komplexe und widerspruchsvolle Geschichte der Russlanddeutschen erzählen? Wie können wir daran erinnern? Gemeinsam mit Ira, Lina und Alexander versuchen wir uns diesen Fragen zu nähern.
plus-blue.svgSharepic Downloaden
plus-blue.svgSharepic Downloaden
plus-blue.svgSharepic Downloaden
„Los Alemanes del Volga“ – Die Geschichte der Wolgadeutschen in Argentinien „Los Alemanes del Volga“ – Die Geschichte der Wolgadeutschen in Argentinien
interview

„Los Alemanes del Volga“ – Die Geschichte der Wolgadeutschen in Argentinien

Die Theatermacher Federico und Wenzel Vöcks de Schwindt erzählen in einem dokumentarischen Theaterstück die Geschichte der Wolgadeutschen in Südamerika.
Russlanddeutsche und der „Tag des Sieges“ am 9. Mai Russlanddeutsche und der „Tag des Sieges“ am 9. Mai
interview

Russlanddeutsche und der „Tag des Sieges“ am 9. Mai

Viktoria Morasch hat den Historiker Mischa Gabowitsch gebeten, das vielschichtige Datum für uns zu beleuchten.